MicroNeedling

Microneedling – Anti-Aging


Anti-Aging – Das Geheimnis ist gelüftet: Kleine Nadeln verhelfen Hollywood-Schönheiten wie z.B. Angelina Jolie zu ihrer jugendlichen, makellosen Haut

In dieser Behandlung werden die obersten Hautschichten perforiert und damit gewollte kleinste Mikroverletzungen in die Haut gesetzt. Eigentlich entwickelt in Indien, ist das Microneedling heute DIE Schönheitsrevolution in Hollywood.

Durch die gezielte Perforation (kleinste Microverletzung) der Haut setzen die Zellen unmittelbar nach der Anwendung Wachstumsfaktoren frei, welche die Produktion von Kollagen und Elastin und die Ausschüttung von Hyaluronsäure sofort, stimulieren.

 

Natürliche Pigmentierung erfolgt durch die Normalisierung der Melanin Produktion. Nach der Behandlung ist die Haut viel aufnahmefähiger für anschließende Pflegeprodukte, die die Kollagenbildung zusätzlich anregen und den Microneedling Effekt unterstützen können.

Auch die Mikrozirkulation wird erheblich gesteigert, was zu einer erhöhten Aufnahmefähigkeit von aufgetragenen Wirkstoffen, noch Tage lang nach der Behandlung erhöht und somit zu einem deutlich verbesserten Hautergebnis führt.

Der Micro-Needling verfeinert effektiv die Hautstruktur und ist schonender und schmerzärmer.

Die Neubildung von Kollagen kann bis zu einem Jahr dauern. Das heißt für Sie als Kunde: Haben Sie Geduld! Auch wenn das Hautbild bereits nach der ersten Behandlung bald eine deutliche Verbesserung zeigt, im Fokus steht der Langzeiteffekt. Normalerweise ist ein Behandlungszyklus von 3-6 Behandlungen im Abstand von 3-4 Wochen sinnvoll.

Bei Bedarf kann das Microneedling durch begleitende Fruchtsäurecremes, Hyaluronsäure oder Microdermabrasion kombiniert werden.

Sensationelle Ergebnisse im Bereich:

  • Aknenarben
  • Brandnarben
  • Narben verschiedener Arten
  • Falten
  • Dehnungsstreifen und auch
  • Aufhellung von Pigmentstörung
  • grobporiger Haut
  • Hautfestigung
  • Faltenreduktion
  • Hautverjüngung von sonnengeschädigter Haut
  • Porenverkleinerung und Verfeinerung des Hautbildes